12 | 12 | 2019

Pumpversuch

Planung

pv trennstromlinie entnahmebereich

Im Vorfeld ist die Aufgabenstellung des Pumpversuches klar abzustecken: ist ein Aquifertest, ein Brunnentest oder bei Grundwasserschadensfällen die Ermittlung von Schadstofffrachten im Grundwasser geplant. Denn danach richten sich:

  • Entnahmerate
  • Pumpversuchsdauer
  • Anzahl und Abstand der Beobachtungsmessstellen im Umfeld der Entnahmestelle
  • Beprobungszeitpunkte.

Um die gewünschten Zielvorgaben des geplanten Pumpversuches mit geringstmöglichem Aufwand zu erreichen, hat sich im Vorfeld bewährt:

  • ein hydrogeologisches Konzeptmodell für den zu untersuchenden Aquifer zu entwickeln,
  • die optimale Förderrate, ggf. durch Simulationsrechnungen, zu ermitteln,
  • die vorraussichtliche Versuchsdauer entsprechend der für die Aufgabenstellung erforderlichen Reichweite zu berechnen,
  • die Probenahmezeitpunkte in Abhängigkeit der gewünschten Entnahmereichweite abzuschätzen.