22 | 10 | 2019

Bohrlochgeophysik

Geophysikalische Bohrlochmessungen

mit den geophysikalischen Bohrlochmessungen werden zum einen Bohrlöcher und das sie umgebende Gebirge untersucht:

 

  • Geo-elektrische Verfahren:
    • Fokussierendes Elektro-Log (FEL)
    • Eigenpotenzial (SP)
    • 16"/64" Normale (RES)
  • Natürliches Gamma (GR)
  • 4-Arm-Kaliber (CAL)
  • Neigung/Azimut Sonde (VERT)

Grundwasserzutritte in ein Bohrloch lokalisiert sowie Grundwasserströmungen im Bohrloch aufgespürt:

  • Impellerflowmeter (FLOW): 50 und 100 mm Impeller
  • Heat-Pulse-Flowmeter (HPFLOW)
  • elektrische Leitfähigkeit - Salinität (SAL)
  • Temperatur(TEMP)