25 | 05 | 2020

Die Dual-Kamera besitzt zwei Objektive:

  • ein Objektiv ist axial nach unten ausgerichtet
  • ein Objektiv blickt seitlich blickt und lässt sich um 360° drehen.

Ihr Vorzüge entfaltet die Dual-Kamera besonders in großkalibrigen Bohrungen/Brunnen: Eine aufgesteckten Halogenlampenbatterie leuchtet Bohrungen bis zu 1000 mm Durchmesser aus.

 

 

dual-kamera-prinzipskizze  Spezifikation

  • Bildsensor: 1/4"
  • Lichtempfindlichkeit: 4.0 lux 
  • Auflösung: 460 TV lines
  • Objektiv: 6 mm Linse
  • Automatische Blendenregelung,
  • Fokussierung: 5 cm bis unendlich mit manueller Schärfeeinstellung
  • 1. Kamera für Radialsicht: 12 eingebaute weiße LED Lampen
  • 2. Kamera für Axialsicht: externe Beleuchtung mit 60 LEDs
  • Außendurchmesser: 76 mm
  • Länge:
  • Temperaturbereich: 50ºC
  • einsetzbar bis in Tiefe von 1400 m

Eine Halogenlampenbatterie, die auf die Kamera aufgesteckt wird, sorgt in  großkalibrigen Bohrungen/Brunnen für eine zusätzlich Ausleuchtung.