22 | 10 | 2019

Gamma-Gamma-Dichte-Anomalie-Messsonde

Zur Überprüfung der Hinterfüllung einer Erdwärmesonde steht eine miniatursierte die Gamma-Gamma-Messonde zur Verfügung:

Bei der Gamma-Gamma-Messonde handelt es sich um eine verkleinerte und angepasste herkömmliche γ-γ-Sonde wie sie dem Prinzip nach aus dem Anwendungsbereich der Bohrlochgeophysik bekannt ist.
Sie besteht aus den Komponenten: 
  • Quelle: Cs 137 mit einer Aktivität von 370 MBq
  • Detektor: Geiger-Müller-Zähler
  • Temperaturfühler
Ihre Abmessungen betragen:
  • Länge: 80 cm
  • Durchmesser: 15 mm
  • Abstand Quelle-Detektor: 75 – 125 mm
Einfluss auf den Messradius haben:
  • die Energie der Quelle
  • der Abstand Detektor – Quelle
  • die Dichte der umgebenden von den γ-Photonen durchstrahlten Matrix

gamma-gamma-sonde